Magdalena & Florian - standesamtliche Trauung mit Gartenfeier in Teisnach

Es ist Frühling.. die Natur erwacht langsam aus dem Winterschlaf zum Leben und die ersten Blumen sprießen eifrig aus dem Boden. Ach, wie herrlich es duftet. Der Duft des Frühlings liegt in der Luft. Die Wärme der Sonnenstrahlen wird immer fühlbarer und die Apfelbäume stehen schon in voller Blüte. Alles ganz normal.. alles wie es sich gehört und doch irgendwie nicht.

 

Wir schreiben das Jahr 2020. Das Jahr das wir wahrscheinlich nicht vergessen werden.. das Jahr voller Unsicherheit und Ungewissheit. Das war natürlich auch bei der Trauung von Magdalena und Florian zu spüren. Geplant war sicher alles anders - aber die beiden haben sich nicht von der Situation entmutigen lassen und sich dazu entschieden den Trautermin nicht zu verschieben. Auch wenn es hieß, die Trauung findet ohne Familie und nur in Anwesenheit der Trauzeugen statt. Umso überraschter und gerührter war das Paar als sie von den engen Familienangehörigen nach der Trauung draußen in Empfang genommen wurden. Statt in einem Gasthof wurde die anschließende kleine Feier in den eigenen Garten verlegt, statt in großer Gesellschaft wurde nur im Familienkreise gefeiert. Was der Stimmung keinen Abbruch machte. Ja, es ist anders - aber, wo die Liebe (und Familie) ist, wird Unmögliches möglich. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0